Aktuelle Zeit: Di, 26.05.2020 02:54 Erweiterte Suche

GND-Layerschirmung (auch bei Powersystem)

GND-Layerschirmung (auch bei Powersystem)

Beitragvon Nikodemus » Fr, 09.03.2007 10:43

Bei uns ist es ueblich GND-Lagen ganz nach aussen zu legen, als EMV-Schirmung. Will ich bei einem 4-Lagen aufbau nun zu einem Powersystem uebergehen, muss ich GND/Power in die Mitte legen oder zwei benachbarte Signallagen schaffen. (Die Stoerungen kaemen tatsaechlich vorallem von einer Seite und dort ist bisher auch die GND-Lage)

Ist solch eine Schirmung ueberhaupt sinnvoll / notwendig?
Sollte ich zu 6-Lagen gehen mit dem Aufbau:
bestueckung (sig1) / GND / VPP / sig2 / sig3 / gnd ?

Eine GND "Plane" be- (zer-) stueckeln hat wohl nicht so viel Sinn.

Gruessle
Alexander Benner
Nikodemus
 
Beiträge: 1
Registriert: Do, 01.03.2007 23:39
Wohnort: Stuttgart

Lagenaufbau: 4 Lagen vs. 6 Lagen

Beitragvon Luc » Mo, 09.04.2007 12:14

Hallo!

Wenn die Leiterplatte im √úbrigen korrekt aufgebaut ist, w√ľrde ich die Schirmwirkung einer solchen au√üen liegenden GND-Lage nicht zu hoch bewerten.
Falls Sie bei vier Lagen bleiben wollen sollte das so aus sehen:
Sig1 / GND / Vcc / Sig2
Gehen Sie auf sechs Lagen w√ľrde ich vorschlagen:
Sig1 / GND / Vcc / Sig2 / GND / Sig3
oder falls Sie gerne zwei GND-Lagen außen haben möchten:
GND / Sig1 / Vcc / GND / Sig2 / GND
Letzteres ist eine sehr gute Lösung (kostet aber eben ein wenig mehr).

Zwischen Vcc und GND nat√ľrlich D√ľnn!!! (wie immer ;-))

Beste Gr√ľ√üe
Luc
Site Admin
 
Beiträge: 37
Registriert: Mo, 10.10.2005 15:44


Zur√ľck zu Schirmung



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron